Kursinhalt – Theorie Hochseeausbildung

Theorie Motorboot & Segelboot (Bootsführerschein)

Der theoretische Teil der Hochseeausbildung ist anspruchsvoll und umfassend. Wenn Sie diesen Teil der Ausbildung angehen, müssen Sie über einen Zeitraum von zweieinhalb bis drei Monaten einen ausserordentlichen Effort leisten.

Als besonders gelungen hat sich gemäss SYA das Format des Intensivkurses erwiesen. Die Kursblöcke sowie die Abstände zwischen den Blöcken und der Prüfung ermöglichen optimales Lernen, halten die Motivation aufrecht und führen in relativ kurzer Zeit zum erfolgreichen Abschluss.


Der Intensivkurs umfasst zwei Kursblöcke, eine Probeprüfung und die Prüfung:

  • Block 1 findet ganztägig von Donnerstag bis Samstag statt.
  • Block 2 findet ganztägig Freitag und Samstag statt.
  • Zwischen den beiden Blöcken gibt es eine Pause von zwei bis vier Wochen, in denen die Kursteilnehmer autonom lernen und üben.
  • Nach Abschluss von Block 2 findet eine oder zwei Wochen später samstags eine ganztägige Probeprüfung statt.
  • Der ideale Zeitpunkt für die Prüfung bei der SYA liegt innerhalb von ein bis vier Wochen nach der Probeprüfung.


Auf Wunsch können zwischen Block 1 und der Prüfung fakultative Lernabende angeboten werden.


Kursinhalt:

  • Grundlagen der terrestrischen Navigation
  • Gebrauch von Seekarten und Kartenbesteck
  • Kursumwandlungen
  • Stromnavigation
  • Koppeln
  • Peilen
  • Bestimmen des Schiffsortes
  • Gezeitenberechnungen
  • Betonnung
  • Leuchtfeuer
  • Seerecht
  • Meteorologie
  • Praktische Navigationsaufgaben zur Prüfungsvorbereitung